SMG - Schule miteinander gestalten.
  • Slide 04
  • Slide 13
  • Slide 03
  • Side 06
  • Slide 02
  • Slide 05

Schule miteinander gestalten

Städtisches Meerbusch-Gymnasium

Mensaplan

Aktueller Speiseplan (KW 51).

HIER.

Hier

Stundenpläne

Die neuen Stundenpläne sind online (Aktualisierung 02.12.18).

 

Das erste Halbjahr gibt es hier. 

SMG - Nachrichten

Immer wissen
was los ist.

Hier

SMG Nachrichten Ausgabe 52

NEU...NEU...NEU...!

Die neue Ausgabe 52 der SMG-Nachrichten ist HIER online einzusehen. 

Außerdem ist auch die neue Edition des Kunstkalenders HIER zu bewundern.


 

Schreibwettbewerb Sonne

Glückliche Gewinner beim Schreibwettbewerb Sonne

Im Sommer 2017 wurden alle Schülerinnen und Schüler zwischen acht und 14 Jahren, die in Meerbusch wohnen, dort eine Schule besuchen oder Teilnehmer einer Schreibwerkstatt der Stadtbibliothek Meerbusch waren, aufgerufen, sich mit ihrem Gedicht oder Prosa von max. einer Seite am Schreibwettbewerb „Sonne“ unter dem gleichnamigen Motto zu beteiligen.

Anfang September ermittelte die Jury die dreizehn Gewinner. Alleine fünf davon sind Schülerinnen und Schüler des SMG: Jana Franke gewann mit ihrem Gedicht,  Jana Halfpapp, Amelie Hillen, Till Schröder und Dana Zdan mit ihren Erzählungen. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!!!

Alle Gewinner wurden zu einem Bühnenworkshop am 23. September in die Stadtbibliothek Meerbusch eingeladen, wo sie von Vorlese- und Hörbuchexperte Klaus Langer wertvolle Tricks und Tipps erhielten. Denn am 8. Oktober trugen 12 der 13 Gewinner ihre Siegertexte beim Sonnenfest der Stadt Meerbusch an der Pastor-Jacobs-Schule auf der Bühne und vor großem Publikum vor. Dort fand auch die offizielle Siegerehrung statt.

Zusätzlich wurden die Schülerinnen und Schüler auch noch von der Schulleitung geehrt und erhielten als Anerkennung ein kleines Präsent.


 

SumMerGames 2017

Dem Regen zum Trotz... SumMerGames am SMG!

Am Mittwoch, 12. Juli 2017 fand das alljährliche SMG Sportfest, die SumMerGames, statt. Ein sportliches Rahmenprogramm für die ganze Schulgemeinde, mit Eltern und Kindern der Grundschulen, rundete auch in diesem Jahr wieder das endende Schuljahr ab.

Trotz teilweise heftiger Regenfälle wurde das Fest ein voller Erfolg! Vielen Dank hierbei an das SV-Team, die Organisatoren und an alle Helfer, die dem schlechten Wetter mit spontanen Umbauten und jeder Menge guter Laune entgegen wirkten.

Mehr dazu und natürlich noch viel ausführlichere Berichte in den SMG Nachrichten Ausgabe 52.


 

SMG Nachrichten prämiert

Beim 36. Schülerzeitungswettbewerb der rheinischen Sparkassen für die besten Jung-Redakteurinnen und -Redakteure im Rheinland belegte die Redaktion des Städtischen Gymnasiums Meerbusch beim Hauptwettbewerb (Klassen 5 bis 13) einen hervorragenden 5. Platz.

Wir gratulieren unseren SMG-Nachrichten ganz herzlich zu diesem tollen Ergebnis.


 

Literaturkurs Q1

Der Literaturkurs der Jahrgangsstufe Q1 führte sein Stück "Wilde Gruppe gesucht" am Sonntag, 2. Juli und Montag, 3. Juli, jeweils um 19.30 Uhr im PZ des SMGs auf. Die Schülerinnen und Schüler bewiesen in beiden Vorstellungen ihr schauspielerisches Können und begeisterten das Publikum. Großes Lob gab es natürlich auch für die begleitenden Lehrer Frau Koch und Herrn Eyckmann.


 

Biologieunterricht am SMG ist eine "Herzensangelegenheit"

Ein Herz für Schüler - Der EF Biologie Kurs von Frau Paull hatte eine etwas andere Biologiestunde.

Kurz vor den Osterferien hatten wir in unserem Bio-Kurs der EF eine für uns ungewöhnliche Biostunde. Einige Unterrichtsstunden zuvor hat sich unser Kurs mit dem Herzen und dem Blutkreislauf des Menschen beschäftigt. Jeder Mensch hat ein Herz, doch wie es wirklich "live " aussieht und sich anfühlt wusste niemand.

Unsere Lehrerin Frau Paull brachte uns Schweineherzen, die dem menschlichen Herzen sehr ähnlich sehen, mit. Als es endlich soweit war und wir das Herz vor uns liegen hatten, wurde uns ein scharfes Messer, ein Glasstäbchen und Tücher bereitgestellt. Anhand eines Videos wurden uns gezeigt, wie man ein Herz präpariert. Als wir das Herz das erste Mal in den Händen hatten, fühlte es sich kalt und glitschig an. Es dauerte eine Weile, bis wir merkten wie interessant die Arbeit und das Herz war. Mit der Zeit konnte man beobachten, wie alle diese Berührungsangst verloren hatten.

Beim Betrachten des Herzens fiel uns zuerst die Aorta auf. Anhand des Glasstäbchens konnten wir die einzelnen Venen und Arterien genauer unter die Lupe nehmen. Wir waren erstaunt wie groß unser Herz ist.

Mit dem Messer versuchten wir ein Teil der Hohlvene abzuscheiden. Dabei kam zum Vorschein, wir elastisch und widerstandsfähig sie ist. Nachdem wir das Herz ordentlich erkundet haben, war die Stunde leider schon vorbei und wir mussten unsere Arbeitsfläche sauber machen.

Wir fanden es super aufregend, das Herz mal aus einer anderen Perspektive zu sehen und werden diese Stunde nie vergessen. Wir sind stolz sagen zu können, dass wir schon mal ein echtes Herz in der Hand hatten, denn das kann nicht jeder sagen.

Von Luisa Harnau und Johanna Osterwind


 

Städtisches Meerbusch-Gymnasium
Mönkesweg 58
40670 Meerbusch

Tel.: 02159 -96560
Fax: 02159 / 965 622
E-Mail: smg@meerbusch.de