SMG - Schule miteinander gestalten.

Schule miteinander gestalten

Städtisches Meerbusch-Gymnasium

Oberstufe

Struktur der gymnasialen Oberstufe

In der gymnasialen Oberstufe werden die SchülerInnen ein Jahr in der Einführungsphase (EF) und zwei Jahre in der Qualifikationsphase (Q1/Q2) unterrichtet. (s. auch: https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de)

Abschlüsse

Mit der Versetzung von der Einführungsphase in die Qualifikationsphase erwerben die SchülerInnen den mittleren Schulabschluss. Nach der Qualifikationsphase erfolgt die Zulassung zu den Abiturprüfungen, die zur allgemeinen Hochschulreife führen. Der schulische Teil der Fachhochschulreife kann aufgrund der Leistungen in zwei aufeinanderfolgenden Halbjahren der Qualifikationsphase erlangt werden.

Kurssystem

In der Oberstufe findet der Unterricht im Kurssystem statt, d.h. die SchülerInnen gehören nicht mehr einem Klassenverband, sondern einer Jahrgangsstufe an und werden in Kursen mit unterschiedlicher Zusammensetzung unterrichtet.

Stufenleitung

Jede Jahrgangsstufe wird von zwei Stufenleitern (einer Kollegin und einem Kollegen) betreut, die im Prinzip die Funktion des Klassenlehrers übernehmen. Sie beraten die SchülerInnen in ihrer Laufbahn und kontrollieren die Einhaltung der Belegungsbedingungen und die Entschuldigungen der Fehlstunden. Dazu führen die SchülerInnen ein Oberstufenheft, das sie von der Schule käuflich erwerben, in dem sie ihre Fehlstunden dokumentieren und abzeichnen lassen. Diese Hefte werden von den Stufenleitern quartalsweise durchgesehen.

Kursangebot

In der Einführungsphase findet der Unterricht in dreistündigen Grundkursen statt, Ausnahme ist Spanisch als neueinsetzende Fremdsprache, das vierstündig unterrichtet wird.

Zusätzlich werden in der EF Vertiefungskurse (zweistündig) in den Fächern Deutsch, Mathematik und den Fremdsprachen angeboten, die zur erfolgreichen Mitarbeit in der Oberstufe oder zur besonderen Förderung beitragen sollen. Diese Kurse kommen häufig in den Fächern Mathematik und Englisch zustande.

In der Q1 können die Schüler Projektkurse (zweistündig) belegen, die der Exzellenzförderung dienen. Diese Kurse sind an eine Referenzfach (einen Kurs, den der SchülerInnen im Rahmen seiner Fächerwahl belegt) gebunden. Bisher konnten wir am SMG Projektkurse für jedes Aufgabenfeld anbieten.

Zur Qualifikationsphase wählen die SchülerInnen zwei Fächer als Leistungskurse, die fünfstündig unterrichtet werden.

Am SMG ist die Wahl folgender Leistungskurse möglich:

Deutsch, Englisch, Französisch,

Erdkunde; Geschichte, Pädagogik, Sozialwissenschaften,

Mathematik, Biologie; Chemie, Physik.

Kooperation

Die Einrichtung der Kurse ist immer abhängig von der Anzahl der SchülerInnen, die einen solchen Kurs wählen. Bei geringer Wahl haben wir die Möglichkeit in diesem Zusammenhang mit dem Mataré-Gymnasium in Meerbusch-Büderich zu kooperieren. In den letzten Jahren sind hauptsächlich in den Fächern Physik und Chemie Leistungskurse in der Kooperation eingerichtet worden.

Beratungskonzept

Zusätzlich zu den obligatorischen Informationsabenden für SchülerInnen und Eltern in den jeweiligen Jahrgangsstufen finden folgende Veranstaltungen statt:

Allgemeine Einführung in die Oberstufe

In diesem Rahmen werden die SchülerInnen im zweiten Halbjahr der Jahrgangsstufe 9 mit den allgemeinen Bedingungen der gymnasialen Oberstufe vertraut gemacht. Dabei wird besonderer Wert auf die individuelle Beratung der SchülerInnen bei der Fächerwahl gelegt. Das offizielle Beratungsprogramm LuPo, das von unserer Homepage heruntergeladen werden kann, klärt zwar über Belegungsfehler auf, aber nicht über Gefahren und Konsequenzen im individuellen Bereich, ob eine Belegung möglich, aber unter Umständen für den jeweiligen Schüler oder Schülerin nicht sinnvoll ist. Deshalb werden bei dieser Einführungsveranstaltung die SchülerInnen nicht nur informiert, sondern auch individuell bei ihren Belegungswünschen beraten. Zu diesem Zweck nehmen weitere Stufenleiter an der Beratungsphase teil.

Vorstellung neuer Fächer in der Oberstufe

Diese Information findet im zweiten Halbjahr der Jahrgangsstufe 9 vor der Wahl der Fächer für die EF statt.

Inhalte und Anforderungsprofile in den Leistungskursen

Über Inhalte und Anforderungsprofile in den Leistungskursen werden die SchülerInnen vor der Leistungskurswahl im zweiten Halbjahr der EF informiert.

Einführungsseminar in der EF

Zu Beginn der Jahrgangsstufe findet ein zweistündiges Seminar (der sogenannte Oberstufenführerschein) statt, in dem die SchülerInnen gruppenweise mit ihren Rechten und Pflichten vertraut gemacht werden. In diesem Rahmen wird zum einen die Führung des Oberstufenheftes erklärt, zum anderen werden an Multiple-Choice Beispielen mögliche Problemsituationen besprochen (z.B. zu Umgang mit Fehlstunden, Beurlaubungen, Umwahlen etc.).

Facharbeitsseminar in der Q1

Traditionell findet in der Fahrtenwoche vor den Herbstferien das Facharbeitssemianr statt. Alle SchülerInnen müssen in der Qualifikationsphase eine Facharbeit anfertigen, die eine Klausur ersetzt. Am SMG ist das die erste Klausur im zweiten Halbjahr der Q1. Die Facharbeit soll wissenschafstpropädeutisch wirken und das Arbeiten an Universitäten vorbereiten. SchülerInnen, die an einem Projektkurs teilnehmen, in dem sie eine Dokumentation anfertigen müssen, können auf die Facharbeit verzichten.

Berufsorientierung/Betriebspraktikum/Berufsberatung

In den letzten zwei Wochen des ersten Halbjahres der Jahrgangsstufe EF sammeln die SchülerInnen an selbstgewählten Praktikumsstellen Berufserfahrung, die sie in einem Praktikumsbericht nachweisen. Darüber hinaus finden jedes Jahr eine Woche lang für alle Oberstufenschüler Berufsberatungstage (BBT) statt. Hier können die SchülerInnen an verschiedenen Abenden Veranstaltungen auswählen, in denen sie von Fachkräften über bestimmte Berufe und Berufsfelder informiert werden.

Verkehrserziehung

Für die Jahrgangsstufe Q1 gibt es den Crash-Kurs-NRW und für die Jahrgangsstufe Q2 den Projekttag junge Fahrer.

Weitere Veranstaltungen

In der Jahrgangsstufe Q2 nehmen alle SchülerInnen an den Kursfahrten in den Leistungskursen der sogenannten Hausschiene teil.

Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Events, die am SMG zur Tradition geworden sind:

z.B. das jeweilige Stufenevent der Q1und Q2, der Frühjahrsball der Q2, und die Aufführungen der Literaturkurse der Q1.

Städtisches Meerbusch-Gymnasium
Mönkesweg 58
40670 Meerbusch

Tel.: 02159 -96560
Fax: 02159 / 965 622
E-Mail: smg@meerbusch.de