SMG - Schule miteinander gestalten.
  • Slide 04
  • Slide 13
  • Slide 03
  • Side 06
  • Slide 02
  • Slide 05

Schule miteinander gestalten

Städtisches Meerbusch-Gymnasium

Mensaplan

Spendenaufruf des Cafeteria Vereins.

HIER.

Hier

Stundenpläne

Die Stundenpläne für das 1. Halbjahr 2020/21 sind noch in Arbeit (Stand 30.07.2020).

Die ursprünglichen Klassenpläne gibt es hier. 

Sprechstunden des Kollegiums

Bitte nur mit vorheriger Terminabstimmung.

Hier

 PDF Dokument

FAQ-Liste zum Notbetreuungsangebot am SMG

Sehr geehrte Eltern,

im Elternbrief vom 23. März 2020 haben wir darüber informiert, dass für Eltern und Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, die Notbetreuung auf die Wochenenden und Osterferien ausgedehnt worden ist. 

Wir möchten alle betroffenen Eltern bestmöglich unterstützen und danken Ihnen für Ihren beruflichen Einsatz für uns und unsere Gesellschaft.

Die folgende FAQ-Liste informiert über das Anmeldeverfahren für die Notbetreuung und die Rahmenbedingungen. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf der Interseite des Schulministerium NRW unter https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/index.html.

Unter diesem Link finden Sie die SMG FAQ-Notbetreuung als PDF-Dokument.

Mit den besten Wünschen an Sie und Ihre Familien - bleiben Sie gesund!


 

Erweitertes Notbetreuungsangebot am SMG

Sehr geehrte Eltern,
aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen sind Ärzte, Pflegekräfte und Rettungsdienste sowie Menschen, die unsere tägliche Versorgung sichern besonders belastet.
Aus diesem Grund hat das Land NRW die Regelungen zur Betreuung von Kindern insbesondere der Klassenstufen 5 bis 6 geändert: Für Eltern und Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, wird die Notbetreuung erweitert. Danach können Sie Ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils, in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist. Für die Kinder von denjenigen, die in sogenannten systemkritischen Berufen arbeiten und daher zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung gewährleistet.


Die Notbetreuung am SMG erstreckt sich vorerst auf folgende Zeiträume:
Montag bis Donnerstag: 8:00 Uhr bis 15:40 Uhr
Freitag bis Sonntag: 8:00 Uhr bis 13:10 Uhr


Sollte auch von Freitag bis Sonntag ein Notbetreuungsbedarf bis 15:40 Uhr bestehen, nehmen Sie bitte per E-Mail Kontakt mit mir auf (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Diese erweiterte Betreuungsregelung gilt ab sofort an jedem Tag, auch am Samstag und Sonntag und während der Osterferien bis einschließlich den 19. April 2020. Ausgenommen ist nur die Zeit von Karfreitag bis einschließlich Ostermontag.
Bitte gehen Sie verantwortungsvoll mit dieser Neuregelung um und bedenken Sie immer, dass es sich weiterhin ausschließlich um eine Notbetreuung für die Kinder handelt, deren Eltern durch Ihre Tätigkeit in den entsprechenden Berufen unabkömmlich sind. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.
Sofern Sie die erweiterte Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, teilen Sie mir bitte bis Dienstag, 24. März 16:00 Uhr per E-Mail mit (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), an welchen Tagen und zu welchen Zeiten eine Betreuung Ihres Kindes erforderlich ist, damit wir entsprechende Notgruppen einrichten oder ggf. erweitern können. Sollten sich Ihre Betreuungsbedarfe in den nächsten Tagen ändern, so bitte ich freundlich darum, mir dies möglichst einen Tag vorher per E-Mail mitzuteilen, damit wir entsprechend reagieren können.


Das erforderliche und angepasste Formular zum Nachweis Ihres Anspruches auf die Notbetreuung finden Sie unter: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf
Auf der Seite des Schulministeriums finden Sie weitere allgemeine Informationen zur Notbetreuung unter: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html


Sollten Sie Ihr Kind bereits für die Notbetreuung angemeldet haben, bleibt die Anmeldung bestehen. Ein erneuter Nachweis des Arbeitgebers ist selbstverständlich nicht erforderlich.
Wir hoffen, dass wir damit dazu beitragen können, wichtige Schlüsselpersonen zu unterstützen.
Ein großer Dank an alle Menschen, die uns in dieser schwierigen Zeit an wichtigen Positionen unterstützen!
Bleiben Sie gesund und herzliche Grüße.


 

Information des s-cafe

Liebe Schulgemeinde,

der Beschluss, die Schulen drei Wochen vor den Osterferien zu schließen, stellt den Caféteria Verein vor große finanzielle Herausforderungen. Es ist nicht klar wie der fehlende Umsatz im März und April in Höhe von mehreren Tausend Euro aufgefangen werden kann. Der Vorstand und die Geschäftsführung werden alles Erforderliche tun, damit der Verein seiner Verpflichtung als Arbeitgeber nachkommen und alle Löhne auszahlen kann.

Wir setzen auf die finanzielle Hilfe der Stadt und auch auf Ihre Unterstützung in Form von z.B. Tipps und Anregungen, damit der Verein diese schwierige Zeit überstehen kann. Spenden auf unser Vereinskonto sind ebenfalls willkommen. Jeder Betrag hilft, ab 100 Euro ist die Ausstellung einer Spendenquittung möglich.

Wir hoffen, den Verein trotz dieser Krisensituation für die Zukunft erhalten zu können und bauen in dieser besonderen Situation auf die Solidarität aller.

Für Fragen und konstruktive Gespräche stehen wir gerne telefonisch zur Verfügung.

René Hundenborn  (Vorstandsvorsitzender)
Tel.: 0160-96058 427

Tamara Engelmann (Geschäftsführung)
Tel.: 02150-2875
Mobil: 0151-649 39 277

Sitz des Vereins: 40668 Meerbusch, Sperberweg 6a
Bankverbindung: Volksbank Meerbusch
IBAN: DE36 3706 9164 7305 7060 13


 

Information zur Notbetreuung am Städtischen Meerbusch-Gymnasium

Ab Mittwoch den 18.03.2020 findet am Städtischen Meerbusch-Gymnasium eine Notbetreuung satt. Hiervon werden insbesondere Kinder der Klassen 5 und 6 erfasst.

Die Entscheidung, ein Kind zur Betreuung am städtischen Meerbusch-Gymnasium aufzunehmen, dessen Eltern zu dem Kreis der im Bereich kritischer Infrastruktur beruflich Tätigen gehört, trifft die Schulleitung.

Grundlagen der Entscheidung sind:
    a) schriftlicher Nachweis oder die Zusicherung der Eltern, dass beide Elternteile (soweit nicht alleinerziehend) nicht in der Lage sind, die Betreuung zu übernehmen, weil sie in einer kritischen Infrastruktur sind, und

    b) das Vorliegen (oder die Zusicherung der Vorlage) einer schriftlichen Zusicherung der jeweiligen Arbeitgeber beider Elternteile, dass deren Präsenz am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist (Den Antrag als PDF Dokument).

Als kritische Infrastrukturen gelten die in einer Leitlinie des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen genannten Bereiche (https://www.mags.nrw/pressemitteilung/neue-leitlinie-bestimmt-personal-kritischer-infrastrukturen).

Kinder können die Angebote nur wahrnehmen, wenn sie bezüglich des Corona-Virus nicht erkrankt oder erkrankungsverdächtig sind. Insbesondere dürfen Kinder, die von der örtlichen Ordnungsbehörde oder dem Gesundheitsamt unter häusliche Quarantäne gestellt worden sind, die Schule auf keinen Fall betreten und können daher an dem Angebot – mindestens vorübergehend – nicht teilnehmen.
Zeitlicher Umfang der Notbetreuung und Anmeldverfahren
Die Notbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum des Schulbetriebes am Städtischen Meerbusch-Gymnasium:
Montag bis Donnerstag: 8:00 Uhr bis 15:40 Uhr
Freitag:          8:00 Uhr bis 13:10 Uhr

Melden Sie bitte Ihr Kind (Name, Klasse) in dem Falle mit genauer Angabe des benötigten Zeitraumes per E-Mail bei Herrn Andreas Glahn (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch über das Sekretariat (02159 -96560) für diese reine Notbetreuung an.

Wir hoffen, dass alle gesund bleiben und wir diese schwierige Phase gemeinsam gut meistern.


 

Anleitung Moodle

Liebe Schulgemeinde,

da alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen von 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen wurden und entsprechend kein Unterricht stattfindet, können über Logineo/Moodle für die Schülerinnen und Schüler Übungen und Aufgaben eingestellt werden.

Im Folgenden finden Sie Anleitungen im PDF Format, wie Sie an die Materlialien gelangen:

Moodle über logineo.de. (Der Link in der Anleitung ist leider veraltet, bitte gehen sie über smgmail.de zu Moodle. Bitte rechnen Sie wegen möglicher Überlastung mit längeren Ladezeiten.)

Moodle über die App.

Auch via Email können Kurse und Klassen Informationen erhalten, daher werden alle Schülerinnen und Schüler gebeten, ihre Emails und ihre Moodle-Kurse regelmäßig aufzurufen. Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich auch per Smgmail (https://www.smg-meerbusch.de/wir-am-smg/kollegium.html) zur Verfügung. Beachten Sie bitte, dass gelegentlich eine Überlastung des Serves auftreten kann, weshalb es zu verspäteten Antworten kommen kann.


 

3. Information zum Umgang mit dem Corona-Virus (13.03.2020)

Sehr geehrte Eltern,
hiermit erhalten Sie weitere Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus am Städtischen Meerbusch-Gymnasium.


1. Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien
Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen (vgl. https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200313/index.html). Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.
ÜBERGANGSREGELUNG: Damit Sie als Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung Ihre Kinder zur Schule schicken. Wir stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Betreuung erfolgt durch die Lehrkräfte des jeweiligen Stundenplanes.


2. Not-Betreuungsangebot
Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb werden wir am Städtischen Meerbusch-Gymnasium während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 5 bis 6 erfasst. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie zeitnah mit einer weiteren E-Mail.


3. Abitur in der gymnasialen Oberstufe
Die vorzeitige Einstellung des Unterrichts ab dem 16. März bis zum Ende der Osterferien hat grundsätzlich keine Auswirkungen auf die Terminsetzungen bei den bevorstehenden Abiturprüfungen.´Selbst für den Fall, dass der Unterricht nicht unmittelbar nach den Osterferien wiederaufgenommen werden sollte, ist vorgesehen, dass die Schulgebäude in Abstimmung mit den örtlich zuständigen Behörden von Abiturientinnen und Abiturienten sowie Lehrkräften genutzt werden können, um an den vorgesehenen Terminen ordnungsgemäße Prüfungen durchzuführen, da die Einstellung des Unterrichts einen generellen prophylaktischen Charakter hat und die Räumlichkeiten selbst nicht betroffen sind. Vor diesem Hintergrund findet am 17. März am Städtischen Meerbusch-Gymnasium der Nachschreibtermin für die Qualifikationsphase 2 statt. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler werden darüber individuell informiert.

Über aktuelle Entwicklungen werden Sie von uns über E-Mail bzw. über die Homepage informiert.


 

Städtisches Meerbusch-Gymnasium
Mönkesweg 58
40670 Meerbusch

Tel.: 02159 -96560
Fax: 02159 / 965 622
E-Mail: smg@meerbusch.de