SMG - Schule miteinander gestalten.
  • Slide 04
  • Slide 13
  • Slide 03
  • Side 06
  • Slide 02
  • Slide 05

Schule miteinander gestalten

Städtisches Meerbusch-Gymnasium

Mensa Speiseplan

Speiseplan: 27.09. - 30.09.21

 

 

HIER

Stundenpläne

Die Stundenpläne für das Schuljahr 2021/22 sind fertig (Stand 17.08.2021). 

 

HIER

Hier

Sprechstunden des Kollegiums

Gespräche bitte mit vorheriger Terminvereinbarung.

 

 

alte Version 20/21

Hier

Das SMG macht SchLAu

Im Rahmen der Gesundheitserziehung, Prävention und Ich-Stärkung finden am Städtischen Meerbusch-Gymnasium (SMG) auf Initiative von Mittelstufenkoordinator Herbert Rabuske und Lehrer Martin Nummer, der die Gesundheitserziehung und Prävention am SMG verantwortet, am 9. und 10. September 2021 jeweils 90-minütige Workshops von SchLAu-NRW für die Klassen 9 statt. Die Abkürzung SchLAu steht ursprünglich für schwules und lesbisches Aufklärungsprojekt, umfasst aber inzwischen viel mehr: nämlich die Bildungs- und Antidiskriminierungsarbeit zur geschlechtlichen und sexuellen Vielfalt und ist ein vom Ministerium für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration gefördertes Netzwerk, das ehrenamtlich Bildungs- und Antidiskriminierungs-Workshops anbietet.
Schwul, lesbisch, queer, hetero-, trans-, pansexuell… viele Begriffe, die die geschlechtliche, sexuelle und romantische Vielfalt beschreiben, aber auch Homophobie, Diskriminierung und Gewalt werden in den Workshops des schwulen und lesbischen Aufklärungsprojekt SchLAu thematisiert. Dabei stehen, neben der reinen Begriffsklärung, das Reden über Selbstbestimmung und ein respektvolles Miteinander im Vordergrund.
Mittelstufenkoordinator Rabuske erläutert die Idee: „Ausgebildete Trainer:innen kommen zu uns ins SMG und arbeiten mit unseren Schüler:innen zu Themen wie beispielsweise geschlechtliche Vielfalt, sodass sie im Sinne unseres Schulmottos Schule Miteinander Gestalten zu einem vorurteilsfreien Miteinander finden können.“
Judith Ivens und Anthony Schmidt von SchLAu NRW erklären, dass mit verschiedenen Methoden und Bausteinen gearbeitet wird und auch, dass die Workshops ohne die Lehrkräfte stattfinden. Dabei liegt Judith Ivens ein Baustein besonders am Herzen: „Das Herz unserer Workshops ist die sogenannte Biographiearbeit“, erläutert Ivens. „Das funktioniert so, dass die Schüler:innen ihre Fragen zu unserer Biographie oder auch allgemeine Fragen anomym auf einen Zettel schreiben können und wir diese beantworten.“ Trainer Anthony Schmidt ergänzt: „Wir geben den Schüler:innen so die Möglichkeit, Fragen zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt zu stellen, ohne Angst vor Diskriminierung haben zu müssen und kommen so mit den Jugendlichen ins Gespräch.“
Der Förderverein des SMGs unterstützt die Arbeit mit SchLAu durch eine Spende an SchLAu-NRW.


 

Städtisches Meerbusch-Gymnasium
Mönkesweg 58
40670 Meerbusch

Tel.: 02159 -96560
Fax: 02159 / 965 622
E-Mail: smg@meerbusch.de