SMG - Schule miteinander gestalten.

Schule miteinander gestalten

Städtisches Meerbusch-Gymnasium

Geschichte

„Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft.“ (Wilhelm von Humboldt)

Das Fach Geschichte am SMG

Unsere Kolleginnen und Kollegen: Andrea Dabringhaus, Daniel Dicken, Karin Caspari, Thomas Hüttl, Timo Klos, Dana Mandic, Marc Michael, Manuel Reissmeier, Karl Siedow, Matthias Urban, Barbara Wasner und Susanne Voigt.

Terrorismus, Flüchtlingsproblematik, Rechtspopulismus – Uns beschäftigen zurzeit viele Probleme und Fragen mit schwierigen Antworten. Dabei sind die Themen keinesfalls neu, sondern finden entweder Pendants in vergangenen Zeiten und Epochen oder sind auf Entwicklungen über viele Jahre zurückzuführen.

Eine Kenntnis über Ereignisse der Vergangenheit und das Verständnis der Ursachen, Verläufe und Auswirkungen dieser Ereignisse halten wir deshalb für elementar wichtig, um die Gegenwart zu begreifen und Zukunft verantwortlich mitgestalten zu können. Dafür sollen die Schülerinnen und Schüler eine umfangreiche Methodenkompetenz im Umgang mit Quellen und Darstellungen entwickeln. Dabei sind es nicht nur historische, sondern umfassende Kompetenzen, die wir in unserem Unterricht anregen und vertiefen wollen, so zum Beispiel die Fähigkeit, Quellen auf ihre Absichten oder den Aussagewert zu untersuchen. Dies ist wohl gerade im Hinblick auf das aktuelle Tagesgeschehen auch heute von zentraler Bedeutung, denn nur so kann man beispielsweise „Fake News“ kritisch auch als solche erkennen. Besondere Wichtigkeit kommt dabei der Tatsache zugute, dass wir Parallelen zu früheren Entscheidungen und Entwicklungen entdecken, die wir, soweit möglich und sinnvoll, mit den heutigen in Beziehung setzen. So ist es uns ein Anliegen, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, ein Urteil über historische Ereignisse zu fällen und dabei auch eigene Wertmaßstäbe zu überdenken. Das Fach Geschichte kann somit einen Teil zur Erziehung der Schülerinnen und Schüler hin zu demokratisch gesinnten, mündigen Bürgern beitragen;

Informationen über das Fach

Das Fach Geschichte wird am SMG in der Sekundarstufe I in den Klassen 6, 8 und 9 zweistündig unterrichtet. Wir beginnen in der 6. Klasse mit der Frühgeschichte, beschäftigen uns mit Ägyptern, Griechen und Römern sowie dem Mittelalter und seinen Herrschaftsformen. In den Jahrgangsstufen 8 und 9. geht es dann von der Renaissance, über die Revolutionen in Amerika und Frankreich und die zwei Weltkriege bis zum vereinigten Deutschlands. In der Oberstufe werden diese Themen vertieft und erweitert wobei in der Qualifikationsphase vor allem die deutsche und internationale Geschichte des 19. und 20. Jahrhundert im Mittelpunkt stehen. Für die 6. Klasse und die Oberstufe wurde die Reihe „Geschichte und Geschehen“ (Cornelsen) eingeführt. In der 8. Und 9. Klasse verwenden wir hingegen die entsprechenden Bände von „Forum Geschichte“.

Einen wichtigen Beitrag zur historischen Kompetenzentwicklung soll bei uns auch das Lernen an außerschulischen Lernorten leisten. Beispielsweise besuchen alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse jedes Jahr das Neandertal Museum in Mettmann. Hier steht neben einer Führung durch das Museum auch ein Workshop auf dem Programm, in dem die Kinder selber handwerklich tätig werden und ihre Produkte sogar mit nach Hause nehmen dürfen. Im Bereich der Fahrten zeigt sich auch die fächerübergreifende Verknüpfung der Lerninhalte mit dem Besuch der Lateinklassen im Archäologischen Park Xanten und der eindrücklichen Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz.

Weitere Abwechslung und einen auditiven Zugang zum Fach bietet die alljährliche Veranstaltung "Geschichte in Liedern" für die Qualifikationsphase. Hier werden viele geschichtliche Entwicklungen anhand zeitgenössischer Lieder anschaulich vorgetragen und nachvollzogen.

Städtisches Meerbusch-Gymnasium
Mönkesweg 58
40670 Meerbusch

Tel.: 02159 -96560
Fax: 02159 / 965 622
E-Mail: smg@meerbusch.de