SMG - Schule miteinander gestalten.
  • Slide 04
  • Slide 13
  • Slide 03
  • Side 06
  • Slide 02
  • Slide 05

Schule miteinander gestalten

Städtisches Meerbusch-Gymnasium

Mensaplan

Kein aktueller Speiseplan.

HIER.

Hier

Stundenpläne

Die Stundenpläne für das 2. Halbjahr sind aktuell ungültig (Information vom 29.05.2020).

Die ursprünglichen Klassenpläne gibt es hier. 

Sprechstunden des Kollegiums

Bitte nur mit vorheriger Terminabstimmung.

Hier

 PDF Dokument

Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Liebe Schulgemeinde,

weiterhin besteht keine Corona- Virus Erkrankung am Städtischen Meerbusch -Gymnasium! Dennoch möchten wir uns vor dem Hintergrund der aktuellen dynamischen Entwicklungen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich an Sie wenden. Generell werden wir die gebotene Vorsicht im Umgang mit dem Corona-Virus walten lassen, keine unnötigen Risiken eingehen, aber auch eine realistische Gelassenheit wahren. Daher sind wir im engen Kontakt mit allen Schulvertretern und den für uns zuständigen Behörden, um stets über neueste Entwicklungen informiert zu sein. Auf folgende Aspekte möchten wir speziell hinweisen:

 
1. Hygienemaßnahmen
Beachten Sie bitte die Informationsangebote des Robert-Koch-Institutes (RKI) und der Gesundheitsbehörden: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html
Wir möchten Sie herzlich bitten, mit Ihren Kindern die bekannten Hygieneregeln zu besprechen, die grundsätzlich der Vermeidung von Grippe- und Erkältungserkrankungen dienen und die wir mit den Schülerinnen und Schülern in der Schule ebenfalls thematisieren. Wir tragen im Hause dafür Sorge, dass ausreichend Seife, Desinfektionsmittel und Papierhandtücher bereitgestellt werden. Sollte ihr Kind dennoch einen Mangel oder Vandalismus beobachten, mögen es dies bitte umgehend bei Herrn Kohl oder im Sekretariat melden.
2. Verhalten bei Auftreten von Krankheitssymptomen
Nach den Hinweisen des NRW-Gesundheitsministeriums sollen Menschen, die zurzeit grippeähnliche Symptome aufweisen, ihren Hausarzt beziehungsweise eine Notarztpraxis kontaktieren, um die weitere Vorgehensweise abzuklären. Wegen der Ansteckungsgefahr soll die Kontaktaufnahme zunächst telefonisch erfolgen. Falls Schüler, Lehrkräfte Eltern vermuten, mit dem Corona- Virus infiziert zu sein, verweisen wir auf die Hotline des Gesundheitsamtes: 02181/601-7777. Als zuständige Behörde wird das Gesundheitsamt alle weiteren Stellen entsprechend informieren.
3. Schulschließungen und Wiedereröffnungen von Schulen
Schließungen von Schulen oder Teilen davon (z.B. Klassen) im Zusammenhang mit dem Corona-Virus erfolgen auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes (IfSG). Konkret vorgenommen wird die Schließung von der örtlich zuständigen Ordnungsbehörde oder dem Gesundheitsamt. Die Wiedereröffnung einer Schule erfolgt gleichfalls durch die zuvor genannten Behörden, wenn die Voraussetzungen für eine weitere Schließung der Schule oder Teilen davon (z.B. Klassen) nicht mehr vorliegen.
4. Fernbleiben vom Unterricht
Sofern eine Schule nicht von den zuständigen Gesundheitsbehörden geschlossen wurde, besteht grundsätzlich Schulpflicht. Ist eine Schülerin oder ein Schüler durch Krankheit oder aus anderen nicht vorhersehbaren Gründen verhindert, die Schule zu besuchen, so benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich den Grund für das Schulversäumnis mit. Sofern für ein Kind eine individuell besondere gesundheitliche Situation vorliegt, empfehlen wir Rücksprache mit einem Arzt bezüglich der Teilnahme am Unterricht bzw. der Vermeidung einer Corona-Infektion zu treffen.
5. Informationen des Schulministeriums NRW
Das Schulministerium NRW hat Informationen zum Umgang mit dem Virus im Schulbereich und zu geplanten Schulfahrten in mögliche Risikogebiete zusammengestellt, die auf der folgenden Internetseite zu finden sind: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html
Am SMG nehmen wir die Situation sehr ernst und stehen mit den zuständigen Behörden im engen Austausch. Momentan gibt es keine Veranlassung weiterer Maßnahmen für das SMG. Sofern es erforderlich wird, werden wir Sie über den E- Mailverteiler und unsere Homepage umgehend informieren.
Wir sind zuversichtlich, dass die Schulgemeinde auch diese Herausforderung meistern wird.


 

Städtisches Meerbusch-Gymnasium
Mönkesweg 58
40670 Meerbusch

Tel.: 02159 -96560
Fax: 02159 / 965 622
E-Mail: smg@meerbusch.de